Erfolg auf der Deutschen Suffolk-Eliteauktion 2013

Auf der diesjährigen Suffolk-Eliteauktion am 15. und 16. März 2013 in Ansbach konnten wir mit unseren 4 Böcken überdurchschnittliche Erfolge erzielen.
Auf einer Eliteauktion dürfen nur Böcke mit überdurchschnittlichen Merkmalen in Wolle, Bemuskelung und äußerer Erscheinung angeboten werden und von jedem Bundesland dürfen nur eine bestimmte Anzahl von Böcken aufgetrieben werden.


Je 100 eingetragene Herdbuch- Mutterschafe darf ein Elitebock zu dieser Auktion. Die Körung erfolgte bereits in den einzelnen Bundesländer.

Die Böcke wurden dann in 6 Altersklassen prämiert. In der jüngsten Klasse konnte sich unser Bock TD 0056 an der 2. Stelle platzieren. Ein überaus rahmiger Jungbock mit sehr gutem Fundament und bester Bemuskelung. In der zweiten Altersklasse konnte sich unser Bock TD 0050 den 1a Preis sichern. Ein Bock im Amerikanischen Typ mit gutem Fundament und ausreichender Bemuskelung sowie einer tollen Wolle. Die Preisrichter sprachen von einer besonders eleganten Seitenansicht mit fester, langer und gerader Oberlinie.

Aus den Klassensiegern der drei jüngeren Klassen wurde dann der Bock TD0050 zum Siegerbock erklärt. Unsere 4 Jährlingsböcke wurden alle im März 2012 geboren und brachten bereits ein Gewicht zwischen 125 und 134 kg auf die Waage.

Auf der Versteigerung am nächsten Tag konnten wir dann mit unserem Siegerbock den Tageshöchstpreis von 2300.- € erzielen. Der Bock wird nun für Nachkommen in Österreich sorgen. Aber auch die anderen Böcke konnten wir sehr gut verkaufen, so das wir mit einem Durchschnittspreis von1330.- € sehr zufrieden sein konnten.

Für den Siegerbock wurden wir mit der silbernen Ehrenmedaille der Bayerischen Herdbuchgesellschaft ausgezeichnet.