Suffolkschafe Schottischer Typ

Willkommen auf unseren Seiten der Suffolkschafe Schottischer Typ
hier sehen Sie unsere zweite Zuchtrichtung von Suffolkschafen, die mein Sohn Bernhard Trinkl züchtet.Der Hauptunterschied besteht in der Größe, Beinstärke und der Bemuskelung, sowie den Köpfen.

Die Schottischen Suffolkschafe haben wesentlich kürzere und sehr dicke Beine, die Bemuskelung ist enorm ausgeprägt und spiegelt sich in enormer Keulenausprägung, sehr breiter Rücken und Schulterpartie wieder. Die Köpfe sind derber und breiter als die der AmerikanischenSuffolks, aber mit identisch langen etwas hängenden Ohren. Das Hauptproblem in der Zucht für Deutsche Verhältniisse ist wohl das Fundament ( Fessel länge) im Vorderbein. Da in England oder Schottland kaum Wert darauf gelegt wird, da die Schafe ja nur in der Koppelhaltung gehalten werden und keine größere Strecken zurücklegen müssen.

Im Sommer 2012 haben wir auf der Royal-Highlandshow in Edinburg ( Schottland) gute Kontakte geknüpft, so dass wir bereits 2 Monate später zwei ausgewählte Betriebe besucht und auch unmittelbar hochwertige Zuchttiere eingekauft haben, die auch unseren Anforderungen nach einem korrekten Fundament( Fußwerk) nahe kommen.

Nach anfänglich großen Schwierigkeiten mit unserem ersten Importeur, verzögerte sich das Eintreffen der Zuschtschafe bis Anfang November. Mit 2 absolut blutsfremden Bocklinien und 10 weiblichen Zuchtlämmern, startet nun mein Sohn Bernhard hier seine eigene Zucht.
Hier erfahren Sie aktuelles über unsere Schafe, Informationen zu unseren Stammböcken und Mutterschafen, unsere bisherigen Zuchterfolge, welche Tiere wir momentan verkaufen, Wissenswertes über diese Tiergattung und einige Bilder von unseren Tieren.