Am 9. und 10. März fand das jährlich wichtigste Ereignis im Zuchtjahr eines Schafzüchters "Die Elite" statt.
Nach Kölsa(Sachsen 2016) und Niedersachsen (Cloppenburg2017) war Bayern dieses Jahr Ausrichter der Bundeselite für Schwarzkopf und Suffolkböcke in Dettelbach.
Elite bedeutet, dass nur die besten Böcke eines Jahrgangs aus dem gesamten Bundesgebiet, kontingentiert an diesem Wettbewerb teilnehmen dürfen.

Für Bayern gingen wir mit 4 Böcken an den Start. In der jüngsten Altersklasse konnten wir mit einem sehr jungen Bock , der berits 133 kg wog, den 1 a Preis und späteren Reservesiegerbock stellen. In unseren Augen war jedoch unser bester Bock in dieser Klasse an den 4 Platz gestellt worden. Er wog mit 13 Monaten bereits 149 kg, mit bestem Fundament. Hier entscheidet oft auch die Tageskondition und der persöhnliche Geschmack des Preisrichters. Bei der Auktion am nächsten Tag war er jedoch mit 2300€ mit Abstand der teuerste Bock dieser Klasse.
In der dritten Altersklasse konnte wir einen 1 c Preis erringen.
Der Höhepunkt des Tages war jedoch die älteste Klasse, dort standen die schwersten und fertigsten Böcke des Tages im Alter von 15-17 Monaten. Unser Bock (TD 0298) konnte sich hier bei starker Kunkurrenz auf den 1 c Platz vorarbeiten. Mit 155 kg, bei bester Bemuskelung und tadellosem Fundament war er sicherlich ein Hingucker. Bei der Auswahl um den Fleischsieger des Tages, konnte er ebenfalls den Reservesieger erringen. Gratulation hiert auch an die Zuchten Belz und Filies.

Mit dem Tageshöchstpreis von 3500 € wurde unser Bock als letzter versteigert und war der krönende Abschluß für unsere Zucht an dieser Veranstaltung.





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.